EXOTIC

Die Exotic Shorthair entstanden in den USA erst um 1970 aus Kreuzungen von Persern, American Shorthair Katzen und auch Burmakatzen. Ihre Anerkennung als eigenständige Rasse erhielt die ExoticShorthair erst 1983. Auch heute werden immer noch Perserkatzen eingekreuzt. Genetisch ist die Exotic Shorthair eine Langhaarkatze und trägt kein Langhaargen. Das typisch runde Persergesicht mit den großen, sehr ausdrucksvollen Augen, dem kurzen Näschen und dem außergewöhnlich plüschartigem Fell, dichter und etwas länger als bei anderen Kurzhaarkatzen, macht den besonderen Charme der Exotic Shorthair aus.Man findet alle Farben analog den Perserkatzen.

Durch die Gene der Kurzhaarkatzen sind Exotic Kitten meist viel lebhafter als die ruhigen Perser. Allerdings haben sie ein anschmiegsames, verschmustes Wesen – eben kleine Schmusebärchen. Insgesamt sind die Exoten angenehme Wohnungskatzen mit teilweise etwas mehr Temperament als Perser. Sie sind lieb und sehr anschmiegsam, und dann in das Puppengesicht mit den kugelrunden Augen blickt, wir sich schnell in so ein Teddybärchen verlieben. Wie die Perser sind sie sehr anpassungsfähig und freunden sich mit allen Familienmitgliedern schnell an. Sie sind verspielt, aber sehr friedliebend und haben besonders mit Kindern sehr viel Geduld. Bei vielen könnte man meinen, sie hätten gar keine Krallen, denn sie zeigen sie so gut wie nie. Eltern mit Kleinkindern müssen trotzdem besonders darauf achten, dass die Kinder verantwortungsvoll mit dem Kätzchen umgehen, und es nicht ärgern oder herumzerren. Ebenso kann man eine Exotic Shorthair mit ein wenig Einfühlungsvermögen an Hunde gewöhnen.

 
EXOTIC SHORTHAIR CAT STANDARD CFA
 
100
Fell
 
10
Ausgewogenheit
 
5
Pflege, Kondition
 
5
Farbe
 
20
Augenfarbe
 
10
Kopf (einschließlich Größe, Augenform, Ohrenform und -stellung)
 
30
KörperTyp (einschließlich Form,Größe, Knochenbau und Schwanzlänge)
 
20
For cats in the tabby division
 
20
color are to be divided
 
10
for markings
 
10
for color
 
10
For cats in the bi-color division
 
20
for color are to be divided
 
10
"with white" pattern
 
10
for color
 
10
     
 
Tabby-Katzen
 
werden die 20 Punkte eingeteilt in 10 Punkte für die Zeichnung und 10 Punkte für die Farbe.
 
    
Katzen mit weiß 
 
tortie, blue tortie, bi-color, van, tortie van und tabby mit weiß)  werden 10 Punkte für die
 
 
Farbe und 10 Punkte für den Weißanteil vergeben.
 
Allgemein:
 
Die ideale Exotic erweckt den Eindruck einer schweren, runden, ausgewogenen Katze mit starkem Knochenbau. Das "puppenhafte, sanfte" Gesicht hat große, runde weitgesetzte Augen. Das lange, dicke Fell rundet das Aussehen der Katze ab.
 
Kopf
 
rund und massiv mit großem rundem Schädel, gut gesetzter, kurzer und kräftiger Nacken
 
Nase
 
kurze, breite Stupsnase mit "break".
 
Wangen
 
voll
 
Kiefer
 
mächtig und breit
 
Kinn
 
voll, gut entwickelt und abgerundet, soll einen ordentlichen Biß widerspiegeln
 
Ohren
 
klein, oben abrundet, am Ansatz nicht sehr weit geöffnet, sehr weit und niedrig am Kopf gesetzt, die Ohren sollen - ohne die runde Kopfkontur zu stören - zu der Katze passen
 
Augen
 
Augenfarbe brillant, Augenform: groß, rund und voll. Die Augen sind weit gesetzt, so daß sie dem Gesicht ein freundliches, süßes Aussehen verleiht.
 
Körper
 
gedrungen (coppy), muskulös ohne Fettansatz, steht auf kurzen Beinen, Brust breit und tief, massiv von der Schulter bis zum Hinterteil, Mittelteil abgerundet. Die Katze ist groß bis mittelgroß; der Typ und die Qualität der Katze wird vor der Größe gerichtet.
 
Beine
 
kurz, dick und kräftig, Vorderfüße gerade
 
Pfoten
 
groß, rund und fest. Fünf Zehen vorn und vier hinten, Krallen eingezogen
 
Schwanz
 
kurz, zur Körperlänge passend, gerade getragen in einer Linie zum Körper
 
Fell
 
lang und dicht, steht vom Körper ab, Fell-Länge überall gleich lang einschließlich unter den Unterarm, feine Textur, lebendiger Glanz, die beeindruckende Krause reicht bis zu den Vorderpfoten. Ohrenbüschel und Schneeschuhe sind lang. Schwanz sehr buschig
 
Disqualifkation:
 
Medaillons oder ein zu geringer Weißanteil, Knoten- oder Knickschwanz, unkorrekte Anzahl der Zehen (Vielzehigkeit), jede offensichtliche Schwäche in der Hinterhand, jede Deformation der Wirbelsäule, Deformation des Schädels, ein asymmetrisches Gesicht oder Kopf, permanentes Schielen, Colorpoint: weiße Zehen, jede andere Augenfarbe als blau
 
   
Text
 
Jeanie McPhee, Deutsche Fassung: CFG e.V., Maria Kaldeweide Der Show Standard kann Jahr für Jahr variieren. Sie können den aktuellen Showstandard bei der C.F.A. anfordern
 

EXOTIC

The Exotic Shorthair arose from a cross-breeding between Persians, American Shorthairs and also Burma cats in the USA only around 1970. However It got its acknowledgement as an independant race in 1983. Today, Persians are still being cross bred.

Genetically, the Exotic Shorthair is a Longhair and it doesn't carry the Longhair gene. The typical round face with the big, punchy eyes, the short nose and the extraordinary plush like fur, denser and a bit longer than the fur of other Shorthair cats sums up the unique charm of the Shorthair. You can find all colours analog to the Persian cats. Because of its genes of Shorthair cats the Exotic kitten is more lively than the calm Persians, however they have a cuddly nature- simply small cuddle bears.

Alltogether the Exotic Shorthair are pleasant indoor cats with partially more temperament than Persians. They are endearing and very cuddly and when you look into this doll face with the round eyes you will quickly fall in love with such a teddy bear. Just like the Persians they are adaptive and easily befriend all family members.

They are playful but also very peaceful and furthermore have great patience especially with children. You could think that some Exotic Shorthairs don't have any claws as they never show them. Nevertheless, parents with small children should pay attention that the children handle the kittens responsably and that they don't aggravate it or pull and drag it around. With little sensitivity you can also get the Exotic Shorthair used to dogs.

 

Übersetzung: © Lilbeth Meiyer

 

 
EXOTIC SHORTHAIR CAT STANDARD CFA
 
100
Coat
 
10
Balance
 
5
Refinement
 
5
Color
 
20
Eye color
 
10
Head ( including size and shape of eyes, ear shape and set)
 
30
BodyType :(including shape, size, bone and length of tail)
 
20
For cats in the tabby division
 
20
color are to be divided
 
10
for markings
 
10
for color
 
10
For cats in the bi-color division
 
20
for color are to be divided
 
10
"with white" pattern
 
10
for color
 
10
     
 
       
tabby varieties
 
the 20 points for color are be divided 10 for marking and 10 for color. In all “With white” varieties (calico, dilute calico, bi color, van bi color, van calico, van dilute calico and tabby and white ), the 20 points for color are to be divided 10 for “with white” pattern and 10 for color.
 
    
General
 
The ideal Exotic should present an impression of a heavily boned, well balanced cat with a sweet expression soft, round lines. The large round eyes; set wide apart in a large round head contribute to the overall look and expression. The long thick coat softens the lines of the cat and accentuates the roundness in appearance.
 
Head
 
round and massive, with great breadth of skull. Round face with round underlying bone structure. Well set on a short, thick neck. Skull structure to be smooth and round to the touch and not unduly exaggerated from where the forehead begins at the top of the break to the back of the head, as well as across the breadth between the ears.
 
Nose
 
short, snub, and broad, with "break" centered between the eyes.
 
Cheeks
 
full. Muzzle not overly pronounced, smoothing nicely into the cheeks.
 
Jaws
 
broad and powerful.
 
Chin
 
full, well developed, and firmly rounded, reflecting a proper bite.
 
Ears
 
small, round tipped, tilted forward, and not unduly open at the base. Set far apart, and low on the head, fitting into (without distorting) the rounded contour of the head.
 
Eyes
 
brilliant in color, large, round, and full. Set level and far apart giving a sweet expression to the face.
 
Body
 
of coppy type, low on the legs, broad and deep through the chest, equally massive across shoulders and rump, with well rounded midsection and level back. Good muscle tone with evidence of obesity. Large or medium in size. Quality the determining consideration rather than size
 
Legs
 
short, thick, and strong. Forelegs straight.Hind legs are straight when viewed from behind.
 
Tail
 
short, but in proportion to the body length. Carried without a curve and at an angle lower than the back
 
Coat
 
dense, plush, soft and full of life. Standing out from the body due to a rich, thick undercoat. Medium in length. Acceptable length depends on proper undercoat. Cats with a ruff or tail-feathers (long hair on the tail) shall be transferred to the AOV class.
 
Paws
 
large, round, and firm. Toes carried close, five in front and four behind .
 
Tail
 
short, but in proportion to body length. Carried without a curve and at an angle lower than the back
 
Disqualifikation:
 
locket or button. Kinked or abnormal tail. Incorrect number of toes. Any apparent weakness in the hind quarters. Any apparent deformity of the spine. Deformity of the skull resulting in an asymmetrical face and / or head. Crossed eyes. For pointed cats also disqualify for whites toes, eye color other than blue.
 
   
 
Text
 
Jeanie McPhee, Deutsche Fassung: CFG e.V., Maria Kaldeweide Der Show Standard kann Jahr für Jahr variieren. Sie können den aktuellen Showstandard bei der C.F.A. anfordern